News

Oktober 2022

Im September und Oktober haben viele Prüfungen stattgefunden. Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums: Phally und Rany (Master), Sam An, Chanty, Savat, Thida, Holida und Sophea (Bachelor). Wir gratulieren euch ganz herzlich und wünschen euch viel Erfolg und Freude in eurem weiteren Berufsleben! 

STUDAID studies completed

News aus Kambodscha vom lokalen STUDAID Programm Manager Kosal

Wir freuen uns, dir mit diesem Newsletter einen Überblick über die wichtigsten News zu geben, welche dieses mal unser Programm Manager Kosal in Phnom Penh zusammengefasst hat.

STUDAID News Deutsch
STUDAID News Englisch

August 2022

Unser Student Sina, der seinen Master bereits erfolgreich abgeschlossen hat, hatte die Idee für ein Charity-Projekt für die Tom-Pong Primary School in seinem Dorf. Da es ein Ziel von STUDAID ist, dass unsere Student:innen der Gesellschaft etwas zurückgeben, wurde die Idee von allen STUDAID- Studierenden und dem Team unterstützt. Ziel des Projekts war es, nicht nur Bücher, Hefte und Stifte zu spenden, sondern mit den Grundschüler:innen einen Workshop zum Thema „Umweltschutz“ durchzuführen.

Obwohl die STUDAID-Student:innen mit der Universität, dem Englischunterricht und der Arbeit sehr beschäftigt sind, nahmen sie sich Zeit, sich online zu treffen, um Ideen für das Projekt zu diskutieren und vorzuschlagen. Sie trafen sich am 30. Juli auch persönlich, um die Organisation der STUDAID-Warenspende zu planen und eine Unterrichtsstunde zum Thema Umweltschutz, speziell zum Umgang mit Plastikmüll, vorzubereiten.

Am 27. August war es soweit. Mit 612 Lesebüchern, 2 Mülleimern, 300 Heften und 30 Pflanzen fuhren die STUDAID-Student:innen mit dem Bus zur Tompong Primary School in der Provinz Kampongspeu. Die Schule hat 610 Schüler, für die es nicht viele Lesebücher in der Schulbibliothek gab.

Drei Gruppen von STUDAID-Student:innen brachten drei Klassen von Grundschülern bei, wie man Plastikartikel reduzieren, wiederverwenden und recyceln kann.

Alle Grundschüler:innen freuten sich sehr über das Gelernte und säuberten das Schulgelände und pflanzten Bäume. Die Grundschüler hoben ihre Hände und versprachen freudig, Plastikflaschen zum Nachfüllen von Wasser so oft wie möglich zu verwenden, um sich an der Reduzierung, Wiederverwendung und dem Recycling für eine sauberere Umwelt zu beteiligen. Sie präsentierten Banner über die Auswirkungen und das Recycling von Kunststoffen.

Der Schulleiter, Lehrer:innen und Schüler:innen der Tompong Primary School waren sehr zufrieden mit dem Spendenunterricht. Sie hoffen, dass STUDAID und seine Student:innen sie weiterhin mit mehr Schulmaterialien unterstützen, um die Lesegewohnheiten der Grundschüler:innen zu fördern und eine saubere, grüne Umgebung in der Schule und ihren Gemeinden zu erhalten.

Der Beitrag der von den beteiligten STUDAID-Studierenden zur Verbesserung der Bildung in Kambodscha wurde mit einer Anerkennungsurkunde für ein gutes Projekt gewürdigt.

Die 18 STUDAID-Student:innen hatten Freude an der Teilnahme am ersten Bildungs- und Umweltprojekt, das für sie eine sehr wertvolle Erfahrung darstellt – auch dank der Unterstützung von STUDAID-Sponsoren (insbesondere „La Pizza Buena“ in Albisrieden) in der Schweiz.

Dies zeigt eine gute Kultur des Teilens und gegenseitigen Helfens, nicht nur international, sondern auch national. STUDAID freut sich darauf, auch in den kommenden Jahren mit weiteren Wohltätigkeitsprojekten einen Beitrag für die Gemeinschaft, die Gesellschaft und das Land zu leisten.

STUDAID Students
press to zoom
STUDAID Students in class
press to zoom
Students in class
press to zoom
Students in class
press to zoom
Raising up hands for a greener environment
press to zoom
STUDAID Students with primary school students
press to zoom
Students in class
press to zoom
Primary school students planting trees
press to zoom
Primary school students planting trees
press to zoom
Primary school students planting trees
press to zoom
Trash can for plastic waste
press to zoom
Handing over books
press to zoom
Handing over books
press to zoom
Handing over books
press to zoom
Primary school students with banner
press to zoom
Charity Project STUDAID_Students with teachers
press to zoom
STUDAID with Certificate
press to zoom
Certificate of appreciation for a good project
press to zoom
1/1

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sokkun einen Sponsor, er ist ein Manager in Phnom Penh gewinnen konnten. Vielen herzlichen Dank! 

Sokkun B.jpg

Juli 2022

Wir freuen uns sehr, dass wir für Sreynit eine Sponsorin aus Kambodscha selbst gewinnen konnten. Die Sponsorin, eine erfolgreiche Unternehmerin in Phnom Penh, hat schon einmal einen Studenten in unserem Programm unterstützt. Vielen herzlichen Dank! 

Photo Sreynit K.jpg

März 2022

Wir freuen uns sehr, für Chanty einen Sponsor und Mentor gefunden zu haben. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung! Neben seinem Studium engagiert sich Chanty freiwillig für die Bekämpfung von Plastikmüll. In einer kleinen Gruppe entwirft er als Assistensdesigner verschiedene Kleidungsstücke aus Abfall, um diese wieder zu verwerten und dadurch Abfall zu vermeiden.

Chanty T.jpg
Chanthy team job design.jpg

Veröffentlichung unseres Jahresberichtes 2021 über das bisher Erreichte, die Highlights, Herausforderungen, Finanzen und Ausblick auf das 2022.

STUDAID Jahresbericht 2021.png
STUDAID Annual Report 2021.png

Dezember 2021

 

Auch in diesem Jahr ist der Nikolaus zu den Kindern der Strassenkinderküche "Les Restaurant Des Enfants" gekommen und konnte dank Spendengeldern Nüsse und Früchte verteilen. Die Kinder haben sich sehr darüber gefreut. Vor allem auch, weil er mit ihnen gespielt hat und so lustig war. Es freut auch uns sehr, dieses Kinderlachen zu hören und zu sehen, wie fröhlich sie in diesem Moment sind. Unsere StudentInnen waren wieder dabei und haben alles mit organisiert und beim Verteilen geholfen.

November 2021

Das Restaurant von LRDE ist seit dieser Woche wieder für die kleinen Besucher offen. Allerdings nur für 50 Kinder gleichzeitig, da auch in Kambodscha noch Vorsicht wegen der Pandemie geboten ist. Daher verteilen sie auch immer noch Essen in den Armenquartieren von Phnom Penh. Dafür kauft unsere Studenin Sreykeo für STUDAID wöchentlich 200 kg Mango, die so an die Kinder verteilt werden.

Unser Alumni Nisai, der im 2019 seinen Bachelor gemacht hat und seit zwei Jahren als Business Software Engineer arbeitet, hat am 1. November mit dem Master Studium begonnen. Seine damalige Sponsorin hat sich bereit erklärt, Nisai wieder finanziell zu unterstützen und wir freuen uns sehr, dass Nisai dadurch die Möglichkeit hat, weiter zu studieren. Im Namen von Nisai und STUDAID sagen wir herzlich DANKESCHÖN!

Nisai.png

Oktober 2021

Am 17. Oktober konnten wir, trotz heftigem Regen in Kambodscha, was die Qualität der Internetleistungen stark beeinflusst, mit 16 StundentInnen ein Online Seminar zum Thema „How to pass your job interview successfully" durchführen. Die Investition in ein Universitätsstudium und in die Verbesserung der Englischkenntnisse lohnt sich letztlich nur, wenn die Studenten sich mit ihren Fähigkeiten auch am Jobmarkt gut bewegen können. Das lernen sie weder zuhause noch an der Uni. 

 

Das Besondere an diesem Seminar: Zwei Studentinnen, Phally und Rany, haben das Seminar mit Unterstützung von Kosal und Norbert vorbereitet und durchgeführt. Unser Ziel ist, dass die Studenten, die ihr Studium abgeschlossen haben, stufenweise mehr und mehr Verantwortung für das STUDAID Programm übernehmen. 

STUDAUD Seminar Photo_1 20211017.png
STUDAID Seminar October 21.png

Es ist wieder Pchum Ben, eines der wichtigsten religiösen Feste in Kambodscha. Unsere Studentinnen Thida und Holida haben Fotos gemacht und diese in einem kleinen Video festgehalten. Dazu haben sie folgenden Text geschrieben:

 

Pchum Ben ist der bemerkenswerteste nationale Ritus in Kambodscha. Er wird abgehalten, wenn das Mondlicht bis zur Dunkelheit schwächer wird. Es ist der Monat von Pheak Trabot (September, Oktober). Das Festival dauert fünfzehn Tage, vom ersten Roach bis zum fünfzehnten Roach. Pchum Ben ist das Fest, das sich auf einst bezieht, als Buddha, Siddhartha Gautama, Angst vor Senilität und Tod hatte. Buddha verliess den Palast und hatte sechs Monate lang nichts zu essen. Er wurde schwächer und schwächer, bis er von Miss Socheata etwas zu essen bekam. Wir feiern Pchum Ben, um uns den Seelen unserer Vorfahren, Verwandten, Freunde, die in eine andere Welt gegangen sind, zu widmen oder die nationale Einheit zu bilden. Jedes Jahr haben wir immer drei Tage Urlaub während Pchum Ben.

August 2021

Ende Juli hatte die kambodschanische Regierung mit ihrer nationalen Impfkampagne für Erwachsene bereits 71 % ihres Jahresziels erreicht, und die Kampagne für die 12- bis 17-Jährigen begann am 1. August.

 

Wie bereits früher berichtet, kann LRDE, die Küche für Strassenkinder in Phnom Penh, ihre täglich 300 kleinen Kunden wegen der Pandemie nicht mehr in ihrem Restaurant verpflegen. Seither bringen sie Essen zu den Kindern und Familien in den Ärmstenvierteln. Wir unterstützt dies mit monatlichen Früchtespenden.

 

Als wir im Februar feststellten, dass das Essen in Plastiksäcken (~4000 pro Monat) verteilt und damit die Umwelt noch zusätzlich belastet wird, haben wir nach einer besseren Lösung gesucht und diese in biologisch abbaubaren Taschen aus Casava-Stärke gefunden. Den Wechsel zu diesen Säckchen unterstützen wir, indem wir die Mehrkosten gegenüber normalen Plastiksäcken übernehmen. 

Unsere StudentInnen sind bereits am überlegen, wie sie LRDE helfen könnten, den Abfall noch weiter zu reduzieren.

STUDAID LRDE.jpeg
STUDAID LRDE.jpeg

Juli 2021

Unser Alumni Nisai hat nun endlich sein Bachelor Diplom in Empfang nehmen dürfen. Via Facebook hat er sich bei allen, die ihn bei der Erreichung seine Zieles unterstützt haben, bedankt.

IMG_9794.JPG

Juni 2021

Anlässlich des Internationalen Kindertages am 1. Juni haben unsere Studenten das LRDE dabei unterstützt, Lebensmittel und kleine Geschenke an die Kinder in den Slums zu verteilen.

Mai 2021

In Phnom Penh erhalten die ersten StudentInnen die Corona-Impfung. Wir sind froh und dankbar, dass dies dort so schnell möglich ist.

Vacination Corona.jpg

April 2021

 

Die Zahl der infizierten Personen mit COVID-19 steigt in Kambodscha. Seit Tagen herrscht dort ein harter Lockdown: Die Geschäfte sind zu, Quartiere werden abgeriegelt, Soldaten bewachen die Barrikaden. Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Gemüse und Eier werden teurer oder sind nicht mehr erhältlich. Für unsere Studenten ist es eine sehr schwere Zeit, da teilweise auch Firmen schliessen und sie nicht arbeiten und Geld verdienen können.

 

Auch wenn sie sich inzwischen an den Online-Unterricht gewöhnt haben, fällt es ihnen schwer, alleine in ihrem Zimmer zu studieren. Deshalb versuchen sie, via Videocall den Lernstoff zusammen zu erarbeiten, zu diskutieren und Aufgaben zu lösen.

Unser Programm Manager Kosal hat zudem das erste Online-Zoom-Seminar zum Thema "To be better learners at school" mit den Studenten durchgeführt, um Tipps und Tricks zu besprechen, den richtigen Lernstil zu finden und um sie zu motivieren. Hilfe finden sie auch immer in der STUDAID Community. 

Zwei weitere Studenten, Kanda und Va, freuen sich über ihren neuen Laptop. Und auch unser Programm Manager Kosal benötigte einen neuen Laptop. Unser Alumni Nisai, der in der IT Branche arbeitet, hat die Laptops besorgt und die notwendige Software installiert.

Laptop Kanda.jpg
Laptop Va.jpg
Laptop Kosal.jpg

März 2021

 

Veröffentlichung unseres Jahresberichtes 2020 über das bisher Erreichte, die Highlights, Herausforderungen, Finanzen und Ausblick auf das 2021.

STUDAID Jahresbericht.png

Zwei Studenten, Sokkheng und Panha, freuen sich, mit dem soeben erhaltenen Laptop arbeiten zu können. Teilweise werden die Kosten von den Sponsoren der Studenten übernommen und teilweise von STUDAID aus den Reserven.

STUDAID Studenten mit neuem Laptop.jpeg
Sokkheng und Panha mit neuem Laptop.jpeg

Februar 2021

 

Unser Program Manager Kosal hat uns heute informiert, dass sich die Covid-19 Situation in Phnom Penh verschlechtert hat. Deshalb werden leider ein weiteres mal die Universitäten und Schulen bis zum 8. März geschlossen. Der Unterricht findet wieder online statt. Unsere Studenten haben inzwischen viel Erfahrung mit Online-Unterricht sammeln können. Unsere drei neuen Studenten besitzen jedoch noch keinen Laptop, welchen sie dringend benötigen. Die Kosten betragen pro Laptop CHF 370. Spenden sind sehr willkommen, für die wir uns herzlich bedanken! Unser Alumni Student Nisai wird den jungen Studenten dann dabei helfen, die benötigte Software zu installieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns sehr, für Maryma einen Sponsor und Mentor gefunden zu haben. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Mary Ma H.png
Schliessung Uni und Schulen Phom Penh.jp

Januar 2021

 

Wir freuen uns sehr, dass Yieur ihr Bachelor Studium in Finance & Accounting erfolgreich abschliessen konnte und gratulieren ganz herzlich! Das Resultat hat sie an ihrem Geburtstag erhalten und sie hat uns dieses Foto geschickt. Gleichzeitig hat sie es geschafft, einen Job in einer Bank zu bekommen. Sie freut sich nun sehr auf ihre neue Herausforderung. Vielen Dank auch an ihren Sponsor, ohne den sie das Studium nicht hätte finanzieren können!

Yieur Birthday.jpg

Wir freuen uns sehr, für Kanda einen Sponsor und Mentor gefunden zu haben. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Kanda Y.jpg

Mit Spendengeldern aus der Schweiz haben unsere Studentinnen wieder Früchte für die Kinder des LRDE gekauft und verteilt. Die Kinder haben sich sehr gefreut und eine kurze Videobotschaft aufgenommen.

Dezember 2020

Unsere StudentInnen haben sich grosse Mühe gegeben, um sich bei ihren Sponsoren für die Unterstützung zu bedanken. So haben sie sich getroffen und Weihnachtskarten gebastelt, gemalt und geschrieben. Vielen Dank!

Wir freuen uns sehr, dass der Rotary Club Zofingen nochmals einen Studenten unterstützt und Panha somit weiter studieren kann. Vielen herzlichen Dank!

Panha K.png
logo.jpg

Dem St. Nikolaus-Brauch folgend, bei dem die (braven) Kinder in der Schweiz am 6. Dezember Früchte, Nüsse und Süssigkeiten bekommen, haben wir mit Spendengeldern aus der Schweiz Lebensmittel und Orangen für die Kinder der Strassenkinderküche "Les Restaurant Des Enfants" gekauft. Es ist so schön zu sehen, wie unsere StudentInnen, die teilweise selbst in Slums und in der Strassenkinderküche gross geworden sind, alles vor Ort organisiert und eingepackt haben. Sokkhim ist am Morgen extra zum Markt gefahren, damit die Orangen möglichst frisch sind. Dann wurden die Tuk-Tuks beladen und die Lebensmittel am 7./8. Dezember zu 300 Kindern in die Slums gebracht. Die Kinder können momentan nicht in der Strassenkinderküche versorgt werden, das diese aufgrund der Coronasituation schliessen musste.

Aufgrund neuer Covid-19 Infektionen bleiben die Universitäten und Schulen in Phnom Penh für weitere zwei Wochen geschlossen.

 

Wir freuen uns sehr, für Sreyden einen Sponsor und Mentor gefunden zu haben. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Sreyden D.jpg

November 2020

Leider werden aufgrund neuer Covid-19 Infektionen die Universitäten und Schulen in Phnom Penh für zwei Wochen geschlossen (Beginn ab 9.11.20).

 

Wir freuen uns sehr, für Va einen Sponsor und Mentor gefunden zu haben. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Va_Photo.png

Oktober 2020

 

Endlich konnte am 1. Oktober die Küche für Strassenkinder LRDE, welche STUDAID auch unterstützt und in welcher einige unserer Student*innen arbeiten, nach 6 Monaten Lockdown wieder eröffnet werden. Vorerst werden 50 Kinder gleichzeitig verpflegt, bis die Corona-Situation noch besser wird. Damit wurde auch unsere wöchentliche Spende von 15 kg Fleisch pro Woche wieder aufgenommen.

20201002_Studaid 2020 LRDE donation 2.jp
20201002_Studaid 2020 LRDE donation 6.jp
20201002_Studaid 2020 LRDE donation 4.jp

Veröffentlichung unseres Newsletters Oktober 2020.

STUDAID Newsletter Oktober 2020.png

September 2020

Im September war Pchum Ben, eines der wichtigsten religiösen Feste in Kambodscha. Um uns einen Eindruck davon zu geben, hat Phally einen kurzen Bericht dazu geschrieben, den wir hier gerne original wiedergeben.

Pchum Ben_Phally news.png

August 2020

Die Universitäten und Englisch-Schulen in Kambodscha, die unsere Studierenden besuchen, können immer noch keinen Präsenzunterricht durchführen. Der Online Unterricht findet jedoch statt. Sowohl für die Lehrpersonen als auch für unsere StudentInnen ist dies weiterhin eine grosse Herausforderung. Der Lernprozess dauert teilweise länger. Unsere StudentInnen sind jedoch weiterhin motiviert und geben sich sehr viel Mühe, trotz der schwierigen Rahmenbedingungen kreativ zu sein und sich zu unterstützen. Zwei Beispiele:

  • Thida und Holida, unsere beiden Mathematik-Studentinnen, unterrichten unsere beiden Highschool Schülerinnen Sreymey und Sreykeo in Mathe (siehe Foto) und Samphas, die Physik studiert, gibt ihnen Nachhilfe in Physik. Eines unserer Ziele im STUDAID Programm ist, dass sich die StudentInnen gegenseitig unterstützen und helfen. Wir freuen uns zu sehen, dass die STUDAID StudentInnen dies ernst nehmen.

20200821_T+H+S_teaching_to_highschoolstu
20200821_T+H+S_teaching_to_highschoolstu

  • Wir ermutigen unsere StudentInnen und unterstützen sie dabei, auch als Unternehmerinnen und Unternehmer aktiv zu werden. Die Master-Studentin Phally hat uns beim letzten Videocall berichtet, dass sie zusammen mit einer Kollegin einen Webshop für Second Hand-Kleider eröffnet hat. Die Kleider werden online bei Facebook präsentiert. Als Teil der Leistung bringt Phally die gekauften Kleider persönlich zum Kunden; das kostet dann extra und sichert die nächste Tankfüllung für das Moped. So kann Phally neben ihrem Job im Marketing-Bereich eines Einkaufscenters auch ihr unternehmerisches Talent ausprobieren und zusätzlich ein paar Dollar verdienen.

Webshop Phally.jpg

Leider müssen wir auch über den „Dropout" einer Studentin berichten. Sreyphea hat das Studium abgebrochen. Am Anfang der Corona-Zeit, als alle Unis geschlossen wurden und sie nur noch wenig Arbeit und Einkommen im Hotel hatte, in welchem sie arbeitete, ist sie zu ihren Angehörigen aufs Land gefahren. Am Online Unterricht hat sie von dort aus jedoch nicht teilgenommen. Unser Program Manager Kosal hat mehrere Male versucht, sie zu kontaktieren, und auch von der Schweiz her haben wir ihr mehrmals geschrieben. Eine Antwort blieb leider aus. Da Sreyphea das STUDAID Charter Agreement somit gebrochen hat, können wir ihr leider keine Unterstützung mehr anbieten. Das tut uns sehr leid. Auch für ihren Schweizer Sponsor Marc, der Sreyphea von Anfang an unterstützte und immer wieder Mail- und Video-Kontakt zu Sreyphea hatte.

Juni 2020

Wir freuen uns sehr, eine Sponsorin aus Kambodscha im STUDAID Programm zu haben, die Sophea unterstützen wird. Die Sponsorin ist eine erfolgreiche Unternehmerin in Phnom Penh. Sie war Norberts Auftraggeberin während seines Freiwilligeneinsatzes in Phnom Penh im Herbst 2017. Vielen herzlichen Dank!

Sophea K.jpg

Während wir in der Schweiz langsam zur Normalität zurück kehren und auch die Schulen wieder öffnen, sind in Kambodscha die meisten Universitäten immer noch geschlossen. Der Online-Unterricht stellt eine besondere Herausforderung dar und nicht immer ist es den Studenten möglich teilzunehmen. Zum einen, da die Internetverbindungen teilweise sehr schlecht sind (vor allem auf dem Land, wenn die Studenten bei ihren Familien sind) und zum anderen, weil die Studenten den Umgang mit Laptop, Internet und der nötigen Software erst erlernen müssen. Und...wenn es regnet prasseln die Regentropfen so laut auf die Blechdächer, dass man kaum etwas versteht. Leider ist das Business in Kambodscha ebenfalls stark zum Erliegen gekommen, weshalb viele Studenten nicht so viel arbeiten können wie sonst und somit auch weniger Geld verdienen. Um so mehr freut es uns zu erfahren, wie gross die Unterstützung unserer Sponsoren ist. Einige unserer Studenten benötigten einen neuen Laptop, welchen sie aus eigenen Mitteln nicht finanzieren konnten. Deshalb nahmen wir Kontakt mit den jeweiligen Sponsoren auf. Wir sind berührt, wie grosszügig, schnell und unkompliziert diese finanzielle Unterstützung geleistet wurde und möchten uns  - auch im Namen der Studenten - nochmals ganz herzlich bedanken!  

Mai 2020

Wegen Corona musste auch die Küche für Strassenkinder LRDE, die täglich 250 bis 300 Mahlzeiten abgibt, Mitte März schliessen. Um die Ernährung ihrer "Kunden", den bedürftigen Kindern, trotzdem sicherzustellen, wurden Nahrungsmittelspenden direkt in den Slums verteilt. Zu seinem runden Geburtstag organisierten die beiden Patentöchter von Chris, Sreymean und Sokkhim, zusammen mit LRDE und vielen STUDAID Studenten eine Verteilaktion von Reis, Bohnen und Khmer-Cakes (süsser Reis in einem Bananenblatt) und zum Abschluss für alle Helfer eine kleine Geburtstagsparty. Von der Aktion wurde auch ein kleines Video erstellt. Ein riesen Dankeschön an alle Beteiligten für ihr Engagement and diesem Tag.

April 2020

Es ist für uns eine grosse Freude, dass der Rotary Club Muttenz Wartenberg unser Programm unterstützt und das Sponsoring während 4 Jahren für eine Studentin, Samphas, übernimmt. Für das Mentoring hat sich ein Mitglied des Rotary Clubs Muttenz Wartenberg bereit erklärt. Vielen herzlichen Dank!

Samphas N.png
Logo Rotary Muttenz Wartenberg.png

Wir freuen uns, dass die Englischschulen, die die Mehrheit unserer Studierenden besuchen, inzwischen Online-Unterricht anbieten. Das ist für unsere Studentinnen und Studenten neu und gewöhnungsbedürftig. Trotzdem motivieren wir sie weiterzumachen. Da sie keine Uni haben, bleibt so mehr Zeit zum Lernen der englischen Sprache und das ist immens wichtig.

März 2020

 

Veröffentlichung unseres Jahresberichtes 2019 über das bisher Erreichte, die Highlights, Herausforderungen, Finanzen und Ausblick auf das 2020.

STUDAID Jahresbericht 2019.png
Corona.jpg

Wie wir aus Kambodscha erfahren haben, sind wegen des Coronavirus auch dort alle Universitäten und Schulen geschlossen. Bitte folgt den Anweisungen, um Dich selbst und andere zu schützen und die Verbreitung des Virus zu stoppen.

Die Strassenkinderküche "Les Restaurant des Enfants" hat eine Tafel mit unserem Logo montiert. Sreykeo und Sreymey, unsere beiden Highschool Studentinnen, die in der Strassenkinderküche helfen, und natürlich wir in der Schweiz freuen uns sehr darüber.

LRDE studaid.jpg

Februar 2020

Norbert, Juliane und deren Sohn Timo sind im Februar nach Kambodscha geflogen. Bei ihrem ersten Halt in Siem Reap trafen sie auf einen Frozen Yogurt Stand. Sie kamen ins Gespräch mit den jungen Verkäufern und es stellte sich heraus, dass es Studenten sind und zur Organisation www.cambodiaruralstudentstrust.org gehören, deren Founders Australier sind. Diese Organisation arbeitet ähnlich wie STUDAID. Der Stand mit dem Frozen Yogurt ist eines der Projekte der Organisation und nennt sich "Project Y". Norbert und seine Familie hatten einen sehr interessanten Austausch mit diesen fröhlichen und hoch motivierten Studenten, während sie ihr feines Frozen Yogurt genossen.

 

Anschliessend führte die Reise nach Phnom Penh, um sich mit den Studenten und dem Program Manager vor Ort zu treffen. Auf dem Programm stand ein Treffen mit den acht Studenten, die ihr Studium abgeschlossen hatten. Beim gemeinsamen Dinner zusammen mit dem Program Manager wurde nicht nur gefeiert, sonder auch überlegt, wie diese Studenten im STUDAID Programm nachhaltig mitwirken können. Es war sehr beeindruckend und erfreulich zu sehen, wie die Studenten miteinander diskutierten, wer was machen könnte, und ihren Entschluss Norbert und NHEK Kosal mitteilten. Ein Ziel von STUDAID, dass sich die Studenten untereinander helfen, wird Wirklichkeit.

Wie immer darf ein Besuch in der Strassenkinderküche "Les Restaurant Des Enfants" nicht fehlen. STUDAID hat dieses mal für die Kinder 240 kg Fleisch gespendet und konnte den ersten Teil der Lieferung an diesem Tag überreichen. Unsere Studentin Sam An, die auch in der Strassenkinderküche arbeitet, hat dafür ein Plakat angefertigt.

Auf den Spuren einer unserer Studentinnen führte der Weg, vier Stunden entfernt von Phnom Penh, in ihr Heimatdorf auf dem Land. Dies bot die Möglichkeit, einen Eindruck zu bekommen, wie die Familien leben, mit ihnen zu reden und auch die Primarschule in diesem Dorf zu besuchen. Im Gepäck dabei waren ein paar Basler Leckerli, die Norbert an die Kinder verteilte.

Ein weiteres Highlight war das Treffen mit allen STUDAID Studenten. Bis auf zwei Studenten konnten alle teilnehmen. Unsere Anwältin/Treuhänderin KONG Sochet und unser Program Manager NHEK Kosal waren ebenfalls dabei. Bei einem kambodschanischen BBQ haben sie den Abend mit interessanten Gesprächen genossen und viele Erinnerungsfotos gemacht!

Frozen yogurt

Project Y - ein Frozen Joghurt Stand der Organisation Cambodia Rural Students Trust

Bachelor

Unsere ersten acht Studenten haben ihr Studium erfolgreich abgeschlossen

Diskussion der STUDAID Studenten

Diskussion unter den STUDAID Studenten, wie sie das STUDAID Programm und andere Studenten unterstützen können

Spende für die Strassenkinderküche

STUDAID spendet 240 kg Fleisch für die Strassenkinderküche "Les Restaurant Des Enfants"

Plakat STUDAID Spende

Unsere STUDAID Studentin Sam An, die Kunst studiert, hat extra ein Plakat für die Übergabe der Spende gezeichnet

Mr Chhiv

Mr. Chhiv, der Gründer der Strassenkinderküche, erklärt Norbert, dass heute die ersten 15 kg unserer Fleischspende verteilt wurden - alles wird detailliert festgehalten

Strassenkinderküche

Sreykeo hilft in der Küche vom "Les Restaurant Des Enfants" mit

LRDE

Norbert hilft bei der Verteilung von Brot in der Strassenkinderküche

Haus Kambodscha

Das Elternhaus unserer Studentin Phally

Haus

Wohn-, Ess-, Schlafzimmer

Familie Kambodscha

Phallys Familie auf dem Land

Primarschule

Norberts Familie besuchte im Heimatdorf von Phally die Primarschule

Primarschule

Norbert verteilt "Basler Leckerli" an die Kinder

Barbecue

BBQ mit den STUDAID Studenten

Students

Samphas, Thida und Holida - für Samphas suchen wir noch einen Sponsor :-)

Students

Norbert mit Daneth, Sreykeo, Sam An, Sreymey

Students

Sina und Phally

Taschenmesser

Ein kleines Geschenk aus der Schweiz für die Studenten

Students

Sreykeo und Sreymean

Students

Rany und Sreymey

Geburtstag

Ein Geburtstagskuchen für Kosal, welchen die Studenten organisiert und überreicht haben

Vernetzen

Auch Timo hat sich mit den Studenten vernetzt

Students

(Fast) alle STUDAID Studenten, NHEK Kosal und KONG Sochet beim BBQ

Januar 2019

Leider haben wir unseren ersten Dropout zu verzeichnen. Es handelt sich um den Studenten Oudom. Er hat die Universität nicht regelmässig besucht und somit das Charter Agreement, welches wir mit den Stundenten bei Aufnahme in unser STUDAID Programm abschliessen, gebrochen. Nach einem Gespräch mit Oudom, in welchem wir nochmals ein individuelles Agreement gemeinsam unterschrieben haben, und einer ersten Verwarnung, hat Oudom diese Regeln wiederum gebrochen. Daraufhin hat die STUDAID Programm-Leitung zusammen mit dem Program Manager NHEK Kosal entschieden, Oudom nicht mehr zu unterstützen und ihn aus dem STUDAID Programm zu nehmen. Es tut uns leid für Oudom, der anfänglich fleissig studierte, aber auch für unsere Sponsorin, die ihn finanziell unterstützte. Wir können aus solchen Fällen nur lernen und es zeigt uns auch, wie wichtig die lokale Betreuung und Supervision ist.

Logo Kirchenpflege St Josef Horgen.png

Dezember 2019

Veröffentlichung unseres 4. Newsletters.

 

Wir danken ganz herzlich der Kirchenpflege St. Josef, Horgen, die die Kosten für den lokalen STUDAID Programm Manager in Phom Penh, NHEK Kosal, für ein Jahr übernehmen. Kosal betreut und überwacht die aktuell 22 StudenInnen vor Ort und führt mit ihnen die STUDAID Seminare durch. Seine Arbeit ist für unser Programm sehr wertvoll.

STUDAID Newsletter No 4.png

November 2019

Schule Wehntal hat ihre in die Jahre gekommenen Computer verkauft und den Erlös für STUDAID gespendet. Wir danken der Schulpflege und Schulleitung herzlich! 

Schule Wehntal.png

Oktober 2019

Wir freuen uns, für Sovanny und Holida einen Sponsor und Mentor gefunden zu haben und danken ganz herzlich für die Unterstützung!

SOUNG Sovanny.png